28.07.13 Radio Grischa, 17 Uhr

Interviews von Stadtparkbesucher zum Thema.

" Austausch im Stadt, jeden Mittwochnachmittag"

Eröffnungs-Anlass vom letzten Mittwoch 19.06.13

Gelungener Auftakt zum „Austausch im Stadtpark“
an den Mittwoch-Nachmittagen Sommer 2013.
Kollege Kurt Hostettler (Alphorn- und Örgeli-Lehrer) kam extra von Klosters
hergereist und spielte auf seinem
Schwyzerörgeli Tanzmusik. Eine 20 köpfige Gruppe von einem Wohnheim aus Reinach, AG,
verweilte 1 ½ Std mit uns und
gab dem Anlass einen farbigen Tupfer. Wir tanzten, sangen, trommelten,
alphornworkshopleten,
spielten Fussball und Frisbee. Viele gute Gespräche mit den 30 Randständigen (immerhin rund ein
drittel der sich im Stadtpark aufhaltenden Stammbesucher), die es wagten, mit uns dieses erste Begegnungsfestli zu
feiern bei Kaffee und Kuchen und Spiel und
Musik.

auch der zweite stadtpark-mittwoch-nachmittag-austausch, 26.6.13,
war ein voller erfolg:
vo 12 bis 14 han i im garten vom argo-wohnheim an einem procap-grillfest zusammen mit einer 4
köpfigen ländlerformation
musiziert. habe diese 4 eingeladen, auch im stadtpark einen auftritt zu machen. und spontan
erklärten sich diese 4 musiker bereit,
von 15.15 bis 16.30 unseren event zu unterstützen. wir tanzten und klatschten
und scherzten. und auch stadtrat tom leibundgut besuchte uns von 15.45 bis 16.30. vielen dank tom für dein interesse an
unserem stadtparkprojektli... wiederum ein wirklich interessiertes gemischtes publikum. i komm aus dem staunen nicht
raus: so was lebendig freudiges in einem park in chur, der von vielen als schandfleck bezeichnet wird!!! wir
organisatoren planen fürs nächste mal: mit pickel und schaufel rund ums von salis denkmal zu jäten und ein paar blumen
einzupflanzen!!! mal schauen, was das für reaktionen gibt!!!


Churer Stadtpark

 

Jeden Mittwoch-Nachmittag im Sommer 2013

von 14.00 bis 17.00 Uhr:

 

Begegnung und Austausch

 

Musizieren / Spiel und Sport / Diskussionen bei  Kaffee und Kuchen

 

 

Herzlich laden ein: im Namen von „Pro Stadtpark“

Maria Candrian und Werner Erb

 

Infos: www.wernererb.ch/soziales